Mobile Version
Sie verwenden den Browser Internet-Explorer in der Version 8 oder kleiner. Dieser Browser ist leider nicht standardkonform und daher nicht geeignet zur Betrachtung dieser Seite. Bitte aktualisieren Sie den Browser auf Version 9 oder laden Sie sich einen kostenfreien Browser herunter (z.B. Firefox).
Die BMK von Außen Schulalltag an der BMK Kunstunterricht Unterricht

Home

Fempowerment an der bmk!

Vorhang auf für den Eulenblog, ein journalistisches Projekt von Schülerinnen der bmk! Neugierig? Dann klick’ auf www.eulen.bmk-hh.de. Viel Spaß beim Lesen – natürlich auch den Herren der Schöpfung – wünschen euch die Eulen der bmk! 

Ps. Schreibst Du gerne und interessierst Dich für die Arbeit in einer Redaktion? Glühst Du für Fotografie und Mediengestaltung? Hast Du viele Ideen, die Du gerne teilst, und bist außerdem – sorry, Jungs – eine Frau? Dann melde Dich bei Arlena Bargel und Dörte Graul, Kontakt a.bargel@medienschule-hamburg.de bzw. d.graul@medienschule-hamburg.de. Die Mitarbeit am Eulenblog ist offen für Schülerinnen aller Bildungsgänge der bmk.

 

FAMS-Studie: Deutsche fordern Verbot von Mikroplastik

Ob Kosmetika, Zahnpasta oder Putzmittel. Eines haben sie gemeinsam: in ihnen steckt Mikroplastik. 68% der Bevölkerung fordern das Verbot von Mikroplastik. 22% der Bevölkerung verwenden bereits keine Produkte mit Mikroplastik, Apps zur Erkennung von Mikroplastik nutzen erst 7%. Spannend ist, dass über die Hälfte der Bevölkerung mehr über dieses Thema informiert werden möchte, nur 27% der Bevölkerung fühlen sich gut informiert.

Diese und weitere interessante Ergebnisse stellten die Auszubildenden zum/zur Fachangestellten für Markt- und Sozialforschung (FAMS) am 25. April in unserer Veranstaltungshalle vor. Eine bevölkerungsrepräsentative Kooperationsstudie mit dem Marktforschungsinstitut Ipsos hatte Informationen über Bewusstsein und Verhalten der Deutschen zum Thema Mikroplastik geliefert. Die Ergebnispräsentation erntete großen Beifall aller teilnehmenden Ausbildungsbetriebe, externer Gäste und Lehrer*innen.

And the winner is… Sheila Mary Meffert!

Wir freuen uns mit unserer angehenden Kauffrau für Dialogmarketing Sheila Mary Meffert über den Gewinn des Sonderpreises im Wettbewerb „Hamburgs Azubi des Jahres“. In seiner Laudatio würdigte Staatsrat Reiner Schulz unsere Auszubildende: „Sie sind ein großes Vorbild für andere Azubis und für potenzielle Bewerber. Ich und wir alle hier im Saal gratulieren Ihnen zu Ihrer Leistung und Ihren Fähigkeiten.“ Mit dem mit 250 Euro dotierten Sonderpreis werden Jugendliche mit Migrationshintergrund oder mit körperlichen bzw. psychischen Beeinträchtigungen geehrt, die sich mit großem Engagement in ihrem Ausbildungsberuf einsetzen und Vorbild für andere sind. Toll gemacht, Sheila!

Weiterlesen...

Da waren es schon zwei… Auch Sheila Mary Meffert hat das Zeug zum „Azubi des Jahres“

Sheila Mary Meffert

Völlig überrascht sei sie von ihrer Nominierung für den Preis „Hamburgs Azubi des Jahres“ gewesen, der jährlich von der Hamburger Handels- und Handwerkskammer sowie BILD Hamburg und dem HIBB verliehen wird. „Eigentlich wollte ich mich gar nicht bewerben“, erzählt unsere angehende Kauffrau für Dialogmarketing Sheila Mary Meffert, „aber meine Ausbilderin hat mich dazu überredet.“ Gut so, liebe Sheila! Jetzt dürfen wir auch dir die Daumen drücken und sind selbstverständlich mächtig stolz darauf, dass gleich zwei Auszubildende unserer Schule es ins große Finale dieser für die Hamburger Berufsschullandschaft so bedeutsamen Auszeichnung geschafft haben.

 

Weiterlesen...

FAMS-Schülerin nominiert als Azubi des Jahres

Valentina und ihre Mitschüler*innen

Unsere Schülerin Valentyna Chuikina aus der MF71 ist eine von insgesamt 20 nominierten „Azubis des Jahres“. Der Ausbildungswettbewerb der Stadt findet bereits zum 13. Mal statt. Die Preisverleihung ist am 15. April. Vorher muss Valentyna in der Handwerkskammer gegen die anderen Nominierten antreten.  Wir drücken ihr doll die Daumen!

Weiterlesen...