Mobile Version
Sie verwenden den Browser Internet-Explorer in der Version 8 oder kleiner. Dieser Browser ist leider nicht standardkonform und daher nicht geeignet zur Betrachtung dieser Seite. Bitte laden Sie sich einen geeigneten Browser herunter (z.B. Firefox).

Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation

Die Jungen Wölfe 2014 sind prämiert

Junge Woelfe 2014

Am 3. Juli 2014 fand die Verleihung des 6. Junge-Wölfe-Preises im Hamburger Stage Club statt.
Die besten Nachwuchsberater für Marketingkommunikation entwickelten ein cleveres Maßnahmenpaket für die „Kleiderei“, einen kleinen Hamburger Laden, der Second-Hand-Mode im Verleih anbietet. Nach der feierlichen Preisverleihung, die von Andreas Winter-Buerke (Kolle Rebbe) moderiert wurde, sorgten 450 Gäste, die Band „derbe“, DJ Chris Fleig, herrliches Wetter, Drinks und Bratwürste für beste Stimmung bis tief in die Nacht.

„Leih dich glücklich.“ – Mit ihrem Kommunikationskonzept für die „Kleiderei“ habe das Siegerteam die Möglichkeiten des Mikromarketing voll ausgeschöpft, ohne das enge Budget des Kunden zu belasten, befand die Jury.

Der zweite Platz ging an das Team, das für die „Johanniter Unfallhilfe Hamburg“ ein schlüssiges Konzept zur Gewinnung und Bindung von ehrenamtlichen Helfern vorlegte.

Über den dritten Platz freute sich das Team, das für das Computerspiel „Murdered – Soul Suspect“ der Firma Square Enix mit einem für Schülerteams sehr großen Budget von 100.000 Euro eine Markteinführungskampagne entwickelt hat.

Die Jungen Wölfe 2014 im Einzelnen:

Kleiderei Hamburg: Jana Hameister, Elisa Rübke, Lisanne Utasch und Antje Wiedemann

Die Johanniter-Unfall-Hilfe Hamburg e.V.: Johanna zum Felde, Denise Fritsche, Pascal Röner, Tim Weber und Christoph Wolter

Murdered – Soul Suspect: Kim Lorena Pfeifer, Benjamin Pohl, Arabella Torabi und Amelie Wilckens

Die weiteren Finalisten:

Das Forsthaus Lübeck: Janin Endtricht, Vanessa van Heckeren, Robert Jürgens, Armin Klein, Katharina Wuergau

Kb.Klabauter: Sabrina Eggert, Annkathrin Nohns, Lyn Birago Kakyire, Kevin Kleinwort, Tim Kuphaldt

Omen: Arianna Giese, Sina Kessi, Jennifer Sachs, Christian Warnholz

Die Jury:

Gaby Wies (AM l COMMUNICATIONS)
Leonie Ballach (FCB Hamburg)
Niklas Feuerle (Grabarz&Partner)
Sven Jarck (Scholz&Friends NeuMarkt)
Oliver Kielinski (Jung von Matt)
Jan Kowalsky (XING AG)

Die Sponsoren:

Scholz & Friends, DDB Tribal, Kolle Rebbe, Jung von Matt, Grabarz & Partner, initiative, Pahnke Markenmacherei, PickMeUp Communications, Jost von Brandis, Werbeweischer, FCB Hamburg, thjnk, DSA Youngstar, die Medienschule

Über den Preis

Der Junge-Wölfe-Preis ist ein Gemeinschaftsprojekt der Beruflichen Medienschule Hamburg-Wandsbek und Hamburger Kommunikationsagenturen.

Im zweiten Ausbildungsjahr bearbeiten die angehenden Kaufleute für Marketingkommunikation ein schulisches Kommunikationsprojekt mit echten Kunden.

Für den Junge-Wölfe-Preis nominieren die Lehrerinnen und Lehrer aus allen Projekten die besten sechs für eine Jury aus Vertretern der Hamburger Agenturlandschaft.

Viele Fotos gibt es auch unter www.facebook.com/jungewoelfe.

Zurück