News aus der Schule

Wie geht es weiter?

Wie geht es nach den Sommerferien weiter?

Liebe Schüler*innen der bmk,

wir freuen uns jetzt schon darüber, dass der Unterricht nach dem jetzigen Stand der Informationen am 5. August 2021 wieder für alle Klassen und in voller Präsenz startet.

Ausnahmen von der Präsenzpflicht werden dann nur noch bei nachgewiesenen Risikofällen und in Absprache mit den Klassenleitungen möglich sein.

Die Testpflicht, die Maskenpflicht im Gebäude und alle weiteren bekannten Hygieneregelungen zu Abstand, Lüften und Händewaschen bleiben erhalten.

Ihr kennt inzwischen schon das Formular für Urlaubsrückkehrer*innen, das ihr auch dieses Mal wieder vollständig ausgefüllt am ersten Schultag mitbringen müsst. Die genauen Verhaltensweisen, z.B. Quarantänevorschriften, hängen von der Einstufung einzelner Länder als Riskiogebiete sowie von eurem persönlichen Impfstatus ab. Ihr findet dazu Infos im Formular bzw. unter diesem Link: Hamburg – Reisen und Corona.

Aber nun wünschen wir allen erst einmal herrliche Sommerferien! Bis in sechs Wochen!

Hervorragende Cambridge Certificates für unsere Schüler*innen

Die Saison der Cambridge-Prüfungen ist vorbei und Centre Manager Andreas Grundtvig freut sich, berichten zu können, dass bmk-Schüler*innen aus mehreren Kursen einige hervorragende Ergebnisse in Prüfungen erzielt haben, die vom Cambridge Examinations Centre Nord & Graenselandet im Auftrag der University of Cambridge durchgeführt wurden.

Herzlichen Glückwunsch an Valerie Schmidt und Lisa Püschel aus der MK95 sowie Nicole Hinsch aus dem KAS92, die alle eine der höchsten Prüfungen zur Beurteilung der englischen Sprache, die C1 Advanced, bestanden haben.

Diese Prüfung und das C2 Proficiency werden international nicht nur für die Hochschulzulassung, sondern auch von den Einwanderungsbehörden anerkannt und sind somit Voraussetzung für ein internationales Studium. Infolgedessen müssen sehr strenge Prüfungs- und Sicherheitsvorschriften eingehalten werden.

Die Schüler*innen wurden von Andreas Grundtvig und Katja Sustrate in Wahlpflichtkursen im Rahmen des Schulcurriculums vorbereitet und nahmen auch an den Abendkursen des Weiterbildungskollegs teil, an denen auch Schüler*innen der AVM teilnehmen.

Tom Healey und Jakob Jürß (MK95) sowie Kim Müller und Jaimy Eichner (KAS92) erhalten im Juli ihre Ergebnisse.
Der nächste Kurs der Abendkurse beginnt in der KW32 zu Beginn des neuen Schuljahres.

Alle Schüler*innen und Kolleg*innen sind willkommen und genießen dadurch erhebliche Ermäßigungen sowohl im Kurs als auch bei den Prüfungen.


Junge Wölfe 2021: ein digitales Fest

Am 10. Juni 2021 haben wir unseren 2. digitalen und insgesamt 13. Junge-Wölfe-Preis an Hamburgs beste Nachwuchsberater*innen für Marketingkommunikation verliehen. Was für ein Jahr, was für tolle und ungewöhnliche Projekte, was für großartige digitale Präsentationen und Videos aller nominierten Teams! Wir sind stolz auf euch, unsere talentierten Schüler*innen! Und auch auf unseren Schüler Roudi aus der MK01, der uns am Abend mit seinem emotionalen Gesang das nötige Gänsehautgefühl bereitet hat.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nachwuchs-Marktforscher*innen finden heraus: Ahnungslosigkeit & Rückenmark-Mythos bestimmen das Thema Stammzellspende

Im Rahmen einer Kooperationsstudie mit dem Marktforschungsinstitut IPSOS haben die Fachangestellten für Markt- und Sozialforschung u.a. untersucht, wo die Barrieren für eine Stammzellenspende liegen. Herausgefunden wurde bei der repräsentativen Onlinestudie, dass 40% der 18- bis 61-Jährigen sich registrieren lassen würden. Die Ergebnisse belegen weiterhin, dass die Bevölkerung über die Stammzellspende nur sehr gering informiert ist. Durch mehr Informationen über die Registrierung und die Spendeverfahren könnte es deutlich mehr Spender*innen geben, was wiederum Leben retten könnte.

Wieder haben es die Fachangestellten für Markt- und Sozialforschung geschafft mit ihrer anspruchsvollen Studie in Kooperation mit dem Marktforschungsinstitut IPSOS, ein hochkarätiges Publikum aus den Markt- und Sozialforschungsinstituten aber auch diverser Spender*innenregister und Lehrer*innen zu beeindrucken. Die Präsentation fand am 28.04. erstmalig online statt und wurde wie auch die anschließende Diskussion souverän moderiert. Nähere Informationen zur Stammzellspende zeigt der Film (bitte anklicken), den die FAMS Klasse mit Unterstützung von Reimar Reetz produziert hat.

Die Partner der BMK

ICDL 2021 Logo
Digital Analytics Association
Europaschule
Cambridge
HIBB
Camara