News aus der Schule

Anmeldung

Anmeldezeitraum verlängert bis zum 15. Juni 2021

Liebe zukünftige Schüler*innen der bmk!

Sie können sich aufgrund der schwierigen Situation in diesem Jahr noch bis einschließlich 15. Juni 2021 für eine unserer drei vollqualifizierenden Berufsfachschulen Screendesign, Medienwirtschaft und -produktion oder Kaufmännische Assistenz Schwerpunkt Fremdsprachen (KASS) anmelden. 

Alle Infos zu den drei Ausbildungen sowie für die FOS und BOS finden Sie auf dieser Website. 

Bewerbungen nehmen wir per E-Mail, per Post (Auch direkter Einwurf in unseren Briefkasten ist möglich!) und nach telefonischer Absprache gerne auch persönlich entgegen.

Unser Schulbüro ist zur Zeit Montag bis Donnerstag von 7.30Uhr – 12:45Uhr und 12:45Uhr – 14:00Uhr sowie am Freitag von 7:30Uhr – 13.00 Uhr erreichbar.

Wir freuen uns auf viele motivierte neue Schüler*innen im August 2021!

ffp2

Rund um Corona: Schnelltests ab April verpflichtend

Liebe Schüler*innen und Lehrer*innen der bmk, bitte beachten Sie unsere Hygiene-Regelungen!

NEU seit April: Sie sind dazu verpflichtet, in der Schule Corona-Schnelltests durchführen, um am Unterricht und an den Prüfungen teilnehmen zu dürfen.

Genaue Informationen erhalten Sie von Ihren Klassenlehrer*innen bzw. von den Lehrer*innen, die die Durchführung von Schnelltests im Klassenraum anleiten.

Es gilt weiterhin die Pflicht zum Tragen medizinischer Masken auf dem gesamten Gelände, auch im Unterricht. Eine Verletzung der Maskenpflicht führt zum Verweis vom Schulgelände. Das Versäumnis von Unterricht in diesem Zusammenhang gilt als Schulpflichtverletzung.

Nachwuchs-Marktforscher*innen finden heraus: Ahnungslosigkeit & Rückenmark-Mythos bestimmen das Thema Stammzellspende

Im Rahmen einer Kooperationsstudie mit dem Marktforschungsinstitut IPSOS haben die Fachangestellten für Markt- und Sozialforschung u.a. untersucht, wo die Barrieren für eine Knochenmarkspende liegen. Herausgefunden wurde bei der repräsentativen Onlinestudie, dass 40% der 18- bis 61-Jährigen sich registrieren lassen würden. Die Ergebnisse belegen weiterhin, dass die Bevölkerung über die Stammzellspende nur sehr gering informiert ist. Durch mehr Informationen über die Registrierung und die Spendeverfahren könnte es deutlich mehr Spender*innen geben, was wiederum Menschen Leben retten könnte.

Wieder haben es die Fachangestellten für Markt- und Sozialforschung geschafft mit ihrer anspruchsvollen Studie in Kooperation mit dem Marktforschungsinstitut IPSOS, ein hochkarätiges Publikum aus den Markt- und Sozialforschungsinstituten aber auch diverser Spender*innenregister und Lehrer*innen zu beeindrucken. Die  Präsentation fand am 28.04. erstmalig online statt und wurde wie auch die anschließende Diskussion souverän moderiert. Nähere Informationen zur Stammzellspende zeigt der Film (bitte anklicken), den die FAMS Klasse mit Unterstützung von Reimar Reetz produziert hat.

Die Partner der BMK

ICDL 2021 Logo
Digital Analytics Association
Europaschule
Cambridge
HIBB
Camara