Informationstage an der BMK



Wir bieten kreative Ausbildungen im Medien- und Kommunikationsbereich.


One Week in London – Unsere MK-Bili-Klasse unterwegs!

Ende August war es endlich soweit: Wir hatten die aufregende Gelegenheit, gemeinsam als Klasse nach London zu reisen. Unser Ziel war es, nicht nur die Stadt zu erkunden, sondern auch einen umfassenden Einblick in die vielfältige Welt der Agenturen zu bekommen. In den Wochen und Monaten vor unserer Reise hatten wir intensiv recherchiert und es war uns gelungen, Besuche bei vier Agenturen zu organisieren.

Am Sonntagabend startete unsere Reise am Hamburger Flughafen. Nach einigen kleinen Verzögerungen mit dem Flug und unserem Reisebus, erreichten wir endlich unser Ziel – das Smart Hyde Park Hostel. 

Montag, unser erster Tag in Großbritannien, war ein Feiertag. Wir hatten viel Freizeit und somit die Möglichkeit, London auf eigene Faust zu erkunden. Am Abend trafen wir uns wieder, um gemeinsam an der „Jack the Ripper“-Tour teilzunehmen.

Am Dienstag starteten unsere Agenturbesuche und unsere erste Station war Accenture Song.

Während eines vierstündigen Besuchs nahm uns Accenture Song mit auf eine Reise durch die Welt des Marketings und der Kommunikation. Wir erhielten Einblicke in verschiedene Abteilungen, abgeschlossene Projekte und die Zusammenarbeit mit den neuesten Trends. Nach dem Besuch bei Accenture Song hatten wir Freizeit, bis wir uns abends alle wieder in einem Pub trafen. Es wurde getrunken, gegessen und gelacht.

Unser Mittwoch begann um 10 Uhr morgens bei der Agentur Saatchi & Saatchi. Dort wurden wir herzlich empfangen und mit Gebäck und Obst versorgt. Saatchi & Saatchi führte uns eine Stunde lang durch die Geschichte der Agentur sowie durch aktuelle Projekte. Nach einer kurzen Pause und einem Spaziergang durch London ging es weiter zu unserem nächsten Agenturbesuch: TracyLocke, eine etwas kleinere Agentur im Herzen von Wimbledon. Auch hier bekamen wir spannende Einblicke in ihre Agentur und ihre Projekte. Wir lernten ihre Prozesse, Insights und alle Schritte im Detail kennen, was ihren gesamten Arbeitsprozess noch verständlicher machte. Nach diesem Agenturbesuchsmarathon hatten wir wieder etwas Freizeit und ließen den Tag abends in einem weiteren Pub ausklingen.

Ehe wir uns versahen, war unser letzter Tag schon angebrochen – und das sehr früh. 

Trotz der einen oder anderen Schlafmütze schafften wir es rechtzeitig zu unserem letzten Agenturbesuch bei Publicis Poke. Dort wurden wir vier Stunden lang herzlich aufgenommen. Wir bekamen Einblicke in ihre Projekte und lernten viele verschiedene Sichtweisen der einzelnen Rollen kennen. Besonders bemerkenswert war, dass sie eine Aufgabe für uns vorbereitet hatten. In Gruppen sollten wir innerhalb von 40 Minuten eine Kampagne erstellen und diese dann einer Jury präsentieren. Diese Aufgabe war sehr interessant und eine wertvolle Übung für unser zukünftiges Berufsleben. Wir bekamen viel Unterstützung und ehrliches Feedback.

Nachdem auch dieser Agenturbesuch viel zu schnell zu Ende ging, mussten wir uns auf den Weg zum Flughafen machen, um unseren Rückflug nach Hamburg anzutreten. 

Obwohl wir alle müde und erschöpft waren, wurden die Strapazen durch gute Laune, schöne Erinnerungen und lustige Momente wieder wettgemacht.

Abschließend kann man sagen, dass unsere Reise nach London ein voller Erfolg war. Neben dem schönen Wetter und den Sehenswürdigkeiten, die wir besichtigt haben, hat auch jede Agentur so viel Zeit und Engagement in unsere Treffen investiert. Wir haben es sehr geschätzt, dass sie sich die Zeit für uns genommen haben und sind alle mit strahlenden Gesichtern nach Hause geflogen. Zu sehen, was für großartige Agenturen es gibt, lässt uns mit noch mehr Freude in unsere eigene berufliche Zukunft blicken.

Hannah Zentner für die MK25